VORGEZOGENER STRESSTEST FÜR BANKEN: SCHICKSALSJAHR FÜR ATHEN…

by on 8 January 2018

Die Geldinstitute in Griechenland kämpfen immer noch mit den Folgen der Finanzkrise. Ein vorgezogener Stresstest der EZB könnte nun einen weiteren Rückschlag bringen – und die Kreditwürdigkeit des Landes schwächen.

Alexis Tsipras verbreitet Optimismus: „Die Hoffnung und die Zuversicht kehren zurück, wir gehen erhobenen Hauptes ins neue Jahr“, sagte der griechische Premier zum Jahreswechsel im Rundfunksender Real FM. Aber in den Chefetagen der Athener Banken ist die Stimmung weniger unbeschwert.

Der griechische Finanzsektor steht am Beginn eines entscheidenden Jahres. Im Februar müssen sich die vier systemrelevanten Banken einem vorgezogenen Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) unterziehen. Sollte sich dabei zusätzlicher Kapitalbedarf ergeben, wäre das nicht nur ein schwerer Rückschlag für die Geldinstitute. Auch die für dieses Jahr anvisierte Rückkehr Griechenlands an den Kapitalmarkt geriete damit in Gefahr.

Weiterlessen