TARAMASALATA. MHHHHMMMM……

by on 7 May 2016

Brot in Wasser einweichen und auswringen.

Rogen abziehen und mit Brot und Knoblauch zu einem Brei zubereiten.

nach und nach Olivenöl unterziehen; Saft einer Zitrone nach Wunsch dazugeben.

Mit Zitronensegmenten und griechischem Fladenbrot zu Tisch bringen; beziehungsweise als Zuspeise zu überbackenen Erdäpfeln.

** Variation

Taramasalata lässt sich auch im Handrührer machen, aber die Mischung wird dann in der Konsistenz dicker sein. Danach muss sie mit ein klein bisschen Schlagobers bzw. zusätzlichem Saft einer Zitrone verdünnt werden.

Bei der Vorbereitung eines Aufstrichs aus Dorsch- beziehungsweise Kabeljaurogen das Brot weglassen und nur die halbe Masse an Öl und Knoblauch nehmen. Dünn auf Vollkorntoaststreifen aufstreichen und mit Zitronensegmenten zu Tisch bringen. **

Portionen: 4

    50 g Weissbrot ohne Rinde; in einer Scheibe

    200 g Geräucherter Dorschrogen; frischer oder evtl.

    Geräucherter Kabeljaurogen

    2 Knoblauchzehen (zerdrückt)

    6 EL Olivenöl

    Saft einer Zitrone (nach Geschmack)

ichkoche.at