«ΑΣ ΕΛΠΙΣΟΥΜΕ ΟΤΙ, Ο ΣΤΟΧΟΣ ΤΗΣ ΝΕΑΣ ΚΥΒΕΡΝΗΣΗΣ ΕΙΝΑΙ Η ΠΡΟΩΡΗ ΕΞΟΔΟΣ ΑΠΟ ΤΟ ΕΥΡΩ» – AfD hofft nach Griechenland-Wahl auf Austritt aus der Euro-Zone…

by on 8 Ιουλίου 2019

Die AfD hofft nach dem Sieg der Konservativen bei der griechischen Parlamentswahl auf einen Austritt des Landes aus der Währungsunion.

„Hoffentlich ist das Ziel der neuen Regierung der baldige Austritt aus dem Euro“, erklärte der Partei- und Fraktionschef, Alexander Gauland, nach einer ersten Hochrechnung am Sonntagabend.

Die Co-Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, sagte, Ministerpräsident Alexis Tsipras habe sich mit Blick auf eine Vielzahl von „Rettungsschirmen“ viel zu lange Brüssel angedient. Dass dies langfristig nicht funktionieren könne, sei nun auch den griechischen Wählern klar geworden. „Wir – die AfD– haben schon seit dem ersten sogenannten „Rettungspaket“ davor gewarnt“, sagte Weidel.

Die konservative Partei Nea Dimokratia (ND) gewann am Sonntag einer ersten Hochrechnung zufolge die Parlamentswahl in Griechenland. Die Partei kam nach Angaben eines Sprechers des griechischen Innenministeriums auf 39,8 Prozent der Stimmen. Die bislang regierende Linkspartei unter Regierungschef Alexis Tsipras erreichte den Angaben zufolge 31,5 Prozent.

Be the first to comment!
 
Leave a reply »